Erzhäuser Kerb 2021

Erzhäuser Kerb 2021

16. August 2021 Aus Von Andy

Die Erzhäuser Kerb war do ….

Erfolgreiche Erzhäuser Kerb!

Bei strahlendem Sonnenschein startete am Freitag dem 10.9.2021 der Kerbumzug im „Unnerdorf“ pünktlich um 18:00h. Mit zahlreichen Umzugsgruppen aus nah und fern setzte sich der Lindwurm angeführt vom Blasorchester Erzhausen und den Kerbborsch 2021 in Gang.  Nach Erreichen des Kerbplatzes am Sportgelände mussten die diesjährigen Kerbborsch mit Unterstützung der Altkerbborsch Erzhausen ihr Können bei der Baumaufstellung unter Beweis stellen. Alles verlief reibungslos und unter den Klängen des Erzhäuser Blasorchesters bestieg der diesjährige Kerbvadder Jan-Jupp Berck die Leiter, um die „Kerbredd“ zu verlesen. Nachdem das Pflichtprogramm erledigt war, ging es gemeinsam auf den Kerbplatz, um dem Bieranstich durch Bügermeisterin Claudia Lange und Vertretern der Darmstädter Brauerei beizuwohnen. Der Kerbplatz war gut besucht und die Besucher genossen an diesem lauen Sommerabend das gemeinsame Beisammensein. Nach der verdienten Regenerationspause startet der Samstag mit „Spass uff de Gass“, diesmal in der Nördliche Ringstraße. Die für den Abend angekündigte Kerbshow entfiel auf Grund der unsichereren Rahmenbedingungen und der damit verbundenen kurzen Vorlaufzeit. Am Sonntag früh hatte Claudia Lange die Kerbborsch zum deftigen Frühstück eingeladen. Nachdem sich alle gestärkt und etwas regeneriert hatten, ging es gemeinsam zum Gottesdienst auf den Kerbplatz. Der Mittag stand dann ganz im Zeichen des Heegbachlaufes, der dieses Jahr wieder unter Wettkampfbedingungen stattfand. Auch hier wurden einige Altkerbborsch als Teilnehmer gesichtet. Der Montag startete mit dem Handwerkerfrühschoppen am Kerbplatz.  Danach machte sich die anwesende Kerbborschschar auf die Suche nach den noch im Ort verbliebenen Kneipen, um hier etwas vom einstudierten Liedgut zum Besten zu geben. Das Wetter spielte mit und so wurde für Einige der Frühschoppen zum Dämmerschoppen. Der Dienstag gehörte traditionell mit reduzierten Preisen den Familien. In den Abendstunden wurde dann die Kerb nach einem Trauermarsch der mit Fackeln bestückten Kerbborsch feierlich verbrannt. Alle Beteiligten waren sich einig, dass dies eine gelungene Kerb war und freuen sich schon jetzt auf die neue Saison mit vielen neuen Kerbborschgesichtern. Dank noch einmal an alle Mitstreiter und Unterstützer, insbesondere der Familie Hausmann,der Darmstädter Brauerei und der Gemeinde Erzhausen ohne die all dies nicht möglich gewesen wäre.